m_links_99_99m_rechts_99_99
kopf_05_00

Wöis fröihas woar - Teil 1


 
 




Else Rozsypal
Geburtsname: Ehras;
Geb. am 07.07.1949 als "Üller Else"
(Hausname) in Edelsfeld.

Arbeitete 50 Jahre als Bedienung im Gasthof Heldrich (da Iwa Wirt) in Edelsfeld.
Gilt als Edelsfelder Original; eine vom "alten Schlag", die alles und jeden kennt.

(Interview vom September 2015)
 

..."d´Üller Else - Kindheit und Jugend in Edelsfeld"...


..."Flüchtlinge in Edelsfeld - Erinnerungen eines Dorfmädchens an die Nachkriegszeit"...

por_rozsypal2 Bild links: Am Stammtisch beim Iwan Wirt in Edelsfeld 1974 -
Links Michael Kohl (Michers-Pichers), Mitte Else Ehras, Rechts Michael Lederer alias Beckas Michl (Little Mike)
Bild rechts: Legendäre Bedienungen im Gasthof Goldener Greif in Edelsfeld 1974 -
Links Anneliese Fischer, Mitte Martha Falk, Rechts Else Ehras



..."Lehrzeit und Berufsleben beim Iwan Wirt in Edelsfeld -
Am Stammtisch wors am schöinstn"...


..."Edelsfeld im Wandel der Zeit -
Von Amis, Flurbereinigungs- und Ruhrgas-Arbeitern im Wirtshaus"...






















Luber Georg und Gunda:
"Erinnerungen an die Weißenberger Kindheit".


Audiodatei abspielenGunda Luber: Sowas prägt - Amis haben Milch umgeschüttet
Audiodatei abspielenGunda Luber: Viehtränken vor Schulbeginn
Audiodatei abspielenGunda Luber: Häusl-Attentat auf Schlesier
Audiodatei abspielenGunda Luber: Verhinderte Musikkarriere
Audiodatei abspielenSchursch Luber: Lebenslauf bis 45 - Deutscher Soldat verblutet
Gunda Luber
Geburtsname: Hollederer;
Geb. 11.05.1935 in Kropfersricht (beim Buschbauern), aufgewachsen in Kropfersricht und später Weißenberg; dort Hausname: Schmiebauern Gunda und seit ihrer Heirat wohnhaft in Edelsfeld.

Georg Luber
Hausname in Weißenberg: Stiere Schursch Geb. 16.07.1926 und aufgewachsen in Weißenberg; seit seiner Heirat wohnhaft in Edelsfeld.




Georg Hagerer
Geb. 23.12.1920 in Weißenberg;
Hausname: Hensl Schursch;
War von 28.02.1953 bis 30.06.1972 Bürgermeister der ehemaligen Gemeinde Weißenberg.

Kuni Hagerer
Geb. Brunner am 13.11.1927 und stammt ebenfalls aus Weißenberg.

Georg Hagerer: "Krieg und Gefangenschaft überlebt durch glückliche Fügungen".

Audiodatei abspielenGeorg Hagerer: Vater, 2 Ehefrauen, 8 Geschwister, Hofübernahme
Audiodatei abspielenGeorg Hagerer: Kriegseinsatz ab 01.10.1940 - Kraftfahrer im Krieg
Audiodatei abspielenKuni Hagerer: Erzählt von Georgs Fahrt in die Russische Front
Audiodatei abspielenGeorg Hagerer: Überbringt Todesnachrichten
Audiodatei abspielenGeorg Hagerer: Heimkehr - Langer Weg zu Fuss
Audiodatei abspielenGeorg Hagerer: Letzte Etappe - Bewegende Heimkehr
Audiodatei abspielenGeorg Hagerer: Braut musste mit (Schwieger) Mutter harmonieren




Adolf Ottmann
Hausname: Wirts Adolf;
Geb. am 05.05.1933 in Sigras;
Seniorwirt der Gastwirtschaft
"Zum blechernen Reiter".

Adolf Ottmann: "Saischwanzl, Blouthafala und Schlachtschüssel für Lehrer".

Audiodatei abspielenAdolf Ottmann: Lebenslauf und Namensgebung
Audiodatei abspielenAdolf Ottmann: Heil-Hitler-Gruß vorm Haus des Ortsgruppenleiters
Audiodatei abspielenAdolf Ottmann: Belgische Kriegsgefangene in Sigras
Audiodatei abspielenAdolf Ottmann: Metzgerslohn und Schlachtschüssel für Lehrer - Neu
Audiodatei abspielenAdolf Ottmann: Einmarsch der Amis in Sigras
Audiodatei abspielenAdolf Ottmann: Frühere Schlachtmethoden und Blouthafala beim Heldrich
Audiodatei abspielenAdolf Ottmann: Seischwanzl, Wurschtsuppnfahrer und Kuchen für den Metzger
Audiodatei abspielenAdolf Ottmann: Bau von Frosthäusern
Audiodatei abspielenAdolf Ottmann: Edelsfelder Beck als Fest-Coordinator


Philipp Hauenstein
Geb. 14.02.1927 in Sinnleithen,
damaliger Hausname: Kirschn;
Heiratet am 26.11.1950 Emma Bauer.
Übernimmt mit ihr den Hof in Steinling und
wird nach seinem Schwiegervater Steinlinger Bürgermeister.

Emma Hauenstein
Geb. 15.12.1927; die einzige Tochter des Steinlinger Bürgermeisters Johann Georg Bauer;
Hausname: Beim altn Boum
Philipp und Emma Hauenstein:
"Die Amis kommen nach Steinling, Kriegsopfer und Baumaustanzen".


Audiodatei abspielenHauenstein: Bürgermeister Hauenstein in kleinster Gemeinde von LA Sulzbach
Audiodatei abspielenHauenstein: Von 45-48 war Steinlinger Bgm. auch Bgm. v. Edelsfeld
Audiodatei abspielenHauenstein: Harte Arbeit für Frauen in der Kriegszeit
Audiodatei abspielenHauenstein: Warten auf Kriegspost
Audiodatei abspielenHauenstein: Die Amerikaner kommen (1945)
Audiodatei abspielenHauenstein: Kriegsopfer in Steinling
Audiodatei abspielenHauenstein: Nachkriegsbauten, Edelsfelder Brandopfer
Audiodatei abspielenHauenstein: Karge Nachkriegszeit - Kennenlernen der Hauensteins
Audiodatei abspielenHauenstein: Baumaustanzen, Kleider, Musik, Flüchtlinge
Audiodatei abspielenHauenstein: Schule, Lehrer, Jugendgruppe
Audiodatei abspielenHauenstein: Selbstversorger, Brot - Bäcker - Müller - Lebensmittelmarken
Audiodatei abspielenHauenstein: Rockastum und Neujahrsansingen



Georg Regler
Hausname: Ellerbauern Schursch;
Geb. 09.06.1942 in Edelsfeld als Sohn eines
der größten Bauern. Hilft immer noch mit – hat den Hof an Tochter Birgit und Schwiegersohn Horst Grünthaler übergeben.

Georg Regler: "Ein arbeitsreiches Bauernleben".

Audiodatei abspielenSchursch Regler: Leidenschaftlicher Bauer
Audiodatei abspielenSchursch Regler: Bauern im Wirtshaus
Audiodatei abspielenSchursch Regler: Hartes Bauernlos




Leonhard Lehnerer
Hausname: Hertl oder Schreiner Hartl;
Geb. 16.01.1930 in Weißenberg und
jetzt auch noch dort wohnhaft.

Leonhard Lehnerer: "Rockastu´m, Strah schneggan und Männerschlacht".

Audiodatei abspielenLehnerer: Kurzer Kriegseinsatz als 15jähriger
Audiodatei abspielenLehnerer: Rockastum
Audiodatei abspielenLehnerer: Abenteuer beim Tanz in Hahnbach
Audiodatei abspielenLehnerer: Lohnarbeiter beim Dreschn bis zum 34. Geburtstag
Audiodatei abspielenLehnerer: "Strah schneggan"
Audiodatei abspielenLehnerer: "Männerschlacht"


 

 

Zur Seite ...Wöis fröihas woar - Teil 2