m_links_99_99m_rechts_99_99
kopf_05_00

Wöis fröihas woar - Teil 2






Margarete Jäkel
Geb. 1934 bei Falkenau in Böhmen.

Margarete Jäkel:
..."Kriegs-Schulzeit in Berlin, Ostpreussen/Polen und Böhmen/Tschechien".


Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Kriegs-Schulzeit in Berlin und Ostpreussen
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Vater im Krieg, Kinder in Schule in Ostpreussen
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Tschechische Schule: Kinder durften nicht Deutsch sprechen


..."1946 Aussiedlung aus Böhmen und Übergangslager".

Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Aussiedlung im März 1946
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Ausreisegepäck wurde abgewogen - Nähmaschine musste mit
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: 1. Lager in Deutschland: Bindlach - Gepäck bewacht
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Durchgangslager Bindlach - 1 Tag Schulbesuch
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Nächstes Durchgangslager Hersbruck
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Von Hersbruck nach Thalheim - 5 Personen in einem Raum
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Schule in Thalheim - gute Lehrerin


..."Familienzusammenführung in Berlin und beeindruckende Lehrer".

Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Rückkehr des Vaters aus dem Krieg - über Elbogen nach Berlin
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Familienzusammenführung in Berlin - Großmutter konnte nicht mit
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Hungrige Nachkriegszeit in Berlin
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Berlin - von 6. in 8. Klasse
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Berlin Abiturklasse - beeindruckender Lehrer
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Nach Berlin Blockade siedelte Familie nach Bayern/Amberg


..."1949 – Neue Heimat Bayern/Oberpfalz und 37 Lehrerinnenjahre in Illschwang".

Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Abitur und Lehrerbildungsanstalt Amberg
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Neue Heimat Oberpfalz - Lehrerin in Illschwang
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Illschwang - Lehrerwohnung 3. Ordnung
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: "Verbotene Kontakte" zur Lehrerin - "Gräben"
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Konfessionell getrennte Schulen in Illschwang
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Kein katholisches/evanglisches WC im neuen gemeinsamen Schulhaus
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Vorzeitiges Schulende wegen Goglhof-Arbeiten


..."Die Retterin des Goglhofs".

Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Der Goglhof war ein Glücksfall in meinem Leben
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Wünsche für die Zukunft des Goglhofes
Audiodatei abspielenMargarete Jäkel: Wünscht sich eine Nachfolgerin

.. zum Freilandmuseum Goglhof




Karl Regler
Hausname: Schmiebauern Korl;
Geb. am 23.02.1931 in Edelsfeld und dort auch wohnhaft. Ehemaliger Postbote und Posthalter in Edelsfeld; früherer 2. und 1. Bürgermeister der Gemeinde Edelsfeld.
Karl Regler: "Erzählungen eines Postboten".

Audiodatei abspielenKorl Schmiebauern: Am 03.02.1948 als Postbote begonnen
Audiodatei abspielenKorl Schmiebauern: Wandel über 3 Generationen - Schlachtschüssel
Audiodatei abspielenKorl Schmiebauern: Postan- und auslieferung
Audiodatei abspielenKorl Schmiebauern: Böser Hahnagockl
Audiodatei abspielenKorl Schmiebauern: Mit Unimog vom Beck nach Weissenberg und Eberh
Audiodatei abspielenKorl Schmiebauern: Postbote bei Wind und Wetter unterwegs
Audiodatei abspielenKorl Schmiebauern: Böiwlskul
Audiodatei abspielenKorl Schmiebauern: Hochzeitserlebnisse eines Postboten
Audiodatei abspielenKorl Schmiebauern: Rausch beim Austragen
Audiodatei abspielenKorl Schmiebauern: Sie, ihr und du





Ernst Pickel
Geb. 29.10.1933 in Schnellersdorf;
früherer Bergmann und jetzt
Hobby Archäologe und Pflanzenkenner.
Ernst Pickel: "Vom Bergmann zum Naturkenner".

Audiodatei abspielenErnst Pickel: Hahnkamm - Brauner und Schwarzer Jura
Audiodatei abspielenErnst Pickel: Geflecktes Knabenkraut (Orchidee)
Audiodatei abspielenErnst Pickel: Farbgraber (Faagrowa)

.. zu den Pflanzen unserer Heimat


Anni Schittina
Geb. 19.03.1934 in Edelsfeld.
Anni Schittina: "Edelsfelder Verserlschmiedin".

Audiodatei abspielenAnni Schittina: Des bin ich
Audiodatei abspielenAnni Schittina: dAnabärbl und da kloi Amibou
Audiodatei abspielenAnni Schittina: Da alt Louna und die wilde Jagd
Audiodatei abspielenAnni Schittina: Tod auf dem Weg zur Rockastum
Audiodatei abspielenAnni Schittina: Die weisse Marter
Audiodatei abspielenAnni Schittina: Zum Gedenken an den Hammer Michl
Audiodatei abspielenAnni Schittina: Der gebratene Hammer Michl
Audiodatei abspielenAnni Schittina: Fürn Hammer Michl
Audiodatei abspielenAnni Schittina: Mei Achatzn Kousal - ein Mundarträtsel
Audiodatei abspielenAnni Schittina: Mei Achatzn Kousal - mögliche Erklärung
Audiodatei abspielenAnni Schittina: Der Tanztee
Audiodatei abspielenAnni Schittina: Der etwas andere Engel






Else Heldrich
Geb. 06.06.1931 in Edelsfeld;
Geburtsname: Strehl

Else Heldrich: "Harte und gute Zeiten".

Audiodatei abspielenElse Heldrich: Kinder mussten früh mithelfen
Audiodatei abspielenElse Heldrich: Schöne Schulzeit - Flüchtlinge halfen in Bäckerei mit
Audiodatei abspielenElse Heldrich: Brand 1945 - Ami verhinderte Tierrettung
Audiodatei abspielenElse Heldrich: Vater war von 1945 - 1948 im Internierungslager
Audiodatei abspielenElse Heldrich: NSDAP hat alle belogen - lieber Geld hin als nochmal Krieg
Audiodatei abspielenElse Heldrich: Fuhr nach 1945 Brot mit Pferdegespann aus
Audiodatei abspielenElse Heldrich: Heiratsantrag und Leben als Wirtin
Audiodatei abspielenElse Heldrich: Gutes Verhältnis zu Schwiegermutter - Erdäpfel Zentnerweise
Audiodatei abspielenElse Heldrich: Alte Wirtin kochte bei Hochzeiten daheim - später Saalbau


 
 
Kuni Ehras
Hausname: Üller Kune;
Geb. Regler am 05.03.1924 in Edelsfeld,
dort verstorben am 05.08.2011.
 


Kuni Ehras: "Kirchenchor, Waschtrog und Bomben".

Audiodatei abspielenKuni Ehras: Hartes Bauernleben - Heute verwöhnt; Melkkurs
Audiodatei abspielenKuni Ehras: Rocknstubn und Leben als Bauerstochter
Audiodatei abspielenKuni Ehras: Sängerin im Evang. Kirchenchor - Heldengedenken und Beerdigungen
Audiodatei abspielenKuni Ehras: Edelsfelder Bombardierung 1945 - Schutz in (Eis)Kellern
Audiodatei abspielenKuni Ehras: Nachbarschaftshilfe beim Wiederaufbau
Audiodatei abspielenKuni Ehras: Komm: Bürgermeister: Heldrich, Schuster und Bauer; Zwangsspenden
Audiodatei abspielenKuni Ehras: Flüchtlinge - Kontakt mit Einheimischen
Audiodatei abspielenKuni Ehras: Aussteuer ihres Mannes, Hausbau, Geld kaputt
Audiodatei abspielenKuni Ehras: Waschen früher - heute Waschmaschine, Sparen



Lina Hertel
Geb. Strehl (Beckas Lina) am 15.11.1926 in Edelsfeld; Dort aufgewachsen, seit 11.07.1953 verheiratet mit Hans Hertel aus Sulzbach-Rosenberg.

Hans Hertel
Geb. 10.11.1925 in Rosenberg;
Nach dem Kriegseinsatz beschäftigt in der Maxhütte in Rosenberg. Seit 11.07.1953 verheiratet mit Lina Hertel, geb. Strehl aus Edelsfeld.

Das Ehepaar fuhr bis zum hohen Alter nach Edelsfeld, um in der Bäckerei Strehl sowie im Gasthof Heldrich (Seniorwirtin Else Heldrich ist die Schwester von Lina Hertel) mitzuhelfen.

Lina und Hans Hertel:
..."Verführte Jugend – Kriegs- und Nachkriegserlebnisse eines Oberpfälzer Burschen".


Audiodatei abspielenHans Hertel: Kindheit bis zur Maxhütten-Lehre
Audiodatei abspielenHans Hertel: Am 10.11.1942 freiwillig gemeldet, vorher CVJM und Hitlerjugend
Audiodatei abspielenHans Hertel: Arbeitsdienst und friedensmässige Ausbildung
Audiodatei abspielenHans Hertel: 1944 - Kriegseinsatz im Osten bis Verwundung in Rumänien
Audiodatei abspielenHans Hertel: Kieferschuss-Verletzung und Heimaturlaub
Audiodatei abspielenHans Hertel: Ausbilder im Westlager Auerbach bis Abordnung an die Westfront
Audiodatei abspielenHans Hertel: Selbstauflösung der Truppe 1945 nach Hitlers Geburtstag - von Bamberg...
Audiodatei abspielenHans Hertel: Nach Rückkehr von Amis verhaftet
Audiodatei abspielenHans Hertel: Über Grafenwöhr + Bayreuth nach Thüringen ins Auffanglager Hersfeld
Audiodatei abspielenHans Hertel: Befragung der Amis - Auf SS-Suche
Audiodatei abspielenHans Hertel: Gefangenenlager Bad Kreuznach bis Juni 1945 - Heimkehr nach Rosenberg


..."Arbeiter war nicht standesgemäß".

Audiodatei abspielenLina + Hans Hertel: Magd Daheim, Wiederaufbau nach Brand
Audiodatei abspielenLina Hertel: Mutter wollte "besseren" Schwiegersohn
Audiodatei abspielenLina + Hans Hertel: Hausbau in Sulzbach mit Edelsfelder Handwerk
Audiodatei abspielenHans Hertel: Verhältnis Bauern und Arbeiter


 

 

Zur Seite ...Pflanzen unserer Heimat